Mazedonien

Mazedonien

Malaria        keine Uebertragung

Gelbfieber   Impfung nicht empfohlen

Hepatitis A

(Havrix 1440, Havrix 720)<

Impfung empfohlen für ländliche Gebiete, (Impfung 10 bis 30 Tage vor Abreise), Übertragung via Wasser/ Nahrungsmittel. Vom 1. bis zum 19. Geburtstag: Havrix 720; vom 19. Geburtstag: Havrix1440.
Für eine langdauernde Immunität: Nachimpfung 6-12 (oder mehr) Monate nach der Erstimpfung, jede Impfung zählt!
Hepatitis A Impfung bei Kindern

Hepatitis B

(Engerix 20, Engerix 10; HB Vax pro 10, Hb Vax pro 5)

Übertragung durch (ungeschützten) Sexualkontakt, durch Blut, Drogenkonsum mit unsauberen Nadeln, Piercing,Tätowierung… Arztbesuch 4-8- 12 Wochen vor Reiseantritt ideal.  Impfschema

Impfstoff gegen Hepatitis A und B

(Twinrix720/20®)

Vom 1. bis zum 16. Geburtstag: 2 Dosen Twinrix 0 Mon / 6 Mon.Vom 16. Geburtstag an: 3 Dosen Twinrix 0 Mon / 1 Mon / 6 Mon. Schnellimpfschema: 4 Dosen Twinrix: 0 / 7Tage /21 Tage/ 12 Mon.Arztbesuch (2) -4-8 Wochen vor Reiseantritt! Die Qual der Wahl mit den Hepatitis Impfstoffen

Tet Polio Masern HPV Tollwut, Typhus Jap. Encephalitis

Diphtherie/Starrkrampf/Keuchhusten (Boostrix -(IPV) / Td pur / Infanrix / Revaxis ). Impfschema

Kinderlähmung – Poliomyelitis, (Poliorix, / Infanrix / Revaxis /Boostrix IPV / Pentavac, Tetravac /.)Impfschema
Masern Mumps Röteln  (Priorix (Priorix ®, MMR)
Impfung empfohlen für Personen jünger als 1963 Impfschutz. 2 Impfungen (gegen Masern) (im Abstand von 4 Wochen) verleihen einen sicheren Impfschutz.Humane
Papillomaviren (HPV) (Gardasil®,  Cervarix®)
Schutz vor Genitalwarzen und Krebs(vorstufen) im Gebärmutterhals,   Impfschema
FSME (Zeckenhirnhautentzündung) (Encepur®, FSME Immun®): Impfung nicht empfohlen

Tollwut (Rabipur®, Tollwut Merieux®) . Fuchstollwut seit 2011 im N, keine humanen Fälle seit  2000,Fledermaustollwut.

Hirnhautentzündung (Meningitis durch Meningokokken Bakterien verursacht):  Impfung nicht empfohlen

Pneumokokken Infekte (Prevenar13®): für Risikopersonen bei Herz- Lungen- Stoffwechselleiden.

Typhus abdominalis: Impfung eher nicht empfohlen (Vivotif®).

Cholera nicht empfohlen. Übertragung durch Wasser und Nahrungsmittel

Dengue Fieber
kein Uebertragungsrisiko. Weitere Infos siehe healthmap.org.

Vorsicht bei ungekochten SpeisenReisedurchfall
gekochte Speisen vorziehen, nur Mineralwasser trinken, Verzicht auf Eiswürfel. Imodium® / Loperamid Mepha® mitführen, für Kleinkinder Elektrolytlösungen (GES)
Vorsicht bei rohen Salaten und nicht schälbaren Früchten, Wurstwaren, rohen Meeresfrüchten, Mayonnaise, Eiscrèmen.

Sonnenschutz
Hautschutz mittels Kleider und Cremen mit Lichtschutzfaktor von ca. 15 – 20- 50!

Nicht barfuss gehen
Hunde Hakenwurmbefall, (Creeping disease macht gangförmige, stark juckende
Hautveränderungen an Stellen, welche mit Sand in Berührung gekommen sind).

Sexualkontakte
Keine (ungeschützten) Gelegenheits-Sexualkontakte wegen Übertragung von AIDS, Hepatitis B und weiteren KrankheitenReiseapotheke
Mücken-Schutzmittel, Durchfallmittel, Sonnenschutz, weitere…

©  OSIR   –  alle Angaben ohne Gewähr  –  08/2018